Hauptinhalt

Aktuelles

Staatsminister Schmidt im Interview

Das Bild zeigt Herrn Staatsminister Thomas Schmidt
Staatsminister Thomas Schmidt  © SMR

»Ich möchte 2038 Regionen sehen, in denen die Menschen gerne leben, erfolgreich arbeiten und ihre Zukunft gestalten.« Wenn Staatsminister Thomas Schmidt im Jahr 2038 seinen 77. Geburtstag feiern wird, möchte er die ehemaligen Braunkohlereviere Sachsens als erfolgreiche und gestaltungsfreudige Regionen vorfinden. Im Interview hat die Sächsische Agentur für Strukturentwicklung (SAS) mit ihm hierüber gesprochen und den Weg dorthin skizziert…

Sachsen und Brandenburg vertiefen Zusammenarbeit – Schneider und Schmidt unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

/
(© SMR)
Das Bild zeigt das Dokument der Kooperationsvereinbarung
/
(© SMR)
Das Bild zeigt Herrn Staatsminister Schmidt bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung
/
(© Volker Tanner)
Das Bild zeigt Ministerin Schmidt bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung
/
(© Volker Tanner)
Das Bild zeigt einen Monitor mit der Situation der OnlineKonferenz

Brandenburg und Sachsen geben ihrer Zusammenarbeit bei der weiteren Entwicklung der Lausitz einen festen Rahmen. Die Chefin der Brandenburger Staatskanzlei, Ministerin Kathrin Schneider, und Sachsens Staatsminister für Regionalentwicklung, Thomas Schmidt, unterzeichneten dazu am 29.11.2021 in einer gemeinsamen Videokonferenz eine Kooperationsvereinbarung. Darin bekräftigen die Länder das Ziel, die Lausitz gemeinsam zu einer europäischen Modellregion für den Strukturwandel und zu einer nachhaltigen Energieregion zu entwickeln.

zurück zum Seitenanfang