Hauptinhalt

Akteure

Für ein erfolgreiches Gelingen der Strukturentwicklung in Mitteldeutschland setzen sich zahlreiche Initiativen ein. Mit gebündelten Kräften entwickeln sie neue Strategien und Projekte für Innovation in vielfältigen Bereichen. Immer im Blick: wirtschaftlichen Wohlstand und Wertschöpfung zu generieren, identitätsstiftende Impulse zu setzen und somit gleichzeitig die Lebensqualität in Mitteldeutschland auf hohem Level zu erhalten.

Parallel ist es besonders wichtig, die Menschen in der Region mit all ihren Ideen in den Gestaltungsprozess einzubinden. Deshalb werden seit September 2019 verantwortet vom Burgenlandkreis in Zukunftswerkstätten mit den Bürgern Leitlinien für die Umsetzung des Strukturwandels erarbeitet. Diese sollen 2020 den Landräten und Oberbürgermeistern präsentiert werden.

Innovationsregion Mitteldeutschland

In der Innovationsregion Mitteldeutschland haben sich sieben Landkreise und zwei Städte aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zusammengeschlossen. Sie wollen neue regionalwirtschaftliche Perspektiven für die Zeit nach der Braunkohle entwickeln und den Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier länderübergreifend mitgestalten.

Metropolregion Mitteldeutschland

Die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland (EMMD) vereint sieben Städte, sechs Landkreise sowie Hochschulen, Industrie- und Handelskammern und Unternehmen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Der Verein ist in zahlreichen Handlungsfeldern aktiv, die für die Strukturentwicklung wichtig sind, und engagiert sich für ein starkes Mitteldeutschland.

Sächsische Mitmach-Fonds

Mit den »Sächsischen Mitmach-Fonds« hat der Freistaat Sachsen einen Ideenwettbewerb gestartet, der Strukturentwicklungs-Projekte in der Lausitz und in Mitteldeutschland fördert. Bewerbungsstart in 2020 zum Einreichen von Ideen für das Mitteldeutsche Revier ist der 1. Februar 2020. Der Wettbewerb richtet sich an Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Verbände, Kammern, Stiftungen, soziale Träger, Schulen sowie kommunale und wissenschaftliche Einrichtungen. Insgesamt werden in 2019 und 2020 im Rahmen des Ideenwettbewerbs Preisgelder in Höhe von 6,4 Mio. Euro vergeben. Ergänzt wird der »Mitmach-Fonds Lausitzer Revier« zudem um ein Budget für Initiativen des sorbischen Volks in Höhe von 200.000 Euro jeweils für die Jahre 2019 und 2020. Projektträger im Mitteldeutschen Revier ist die Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH.

Projektgruppe »Innovation im Revier«

2016 unter dem Dach der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland gegründet, arbeitet die Projektgruppe an neuen Impulsen für die Region sowie alternativen Wertschöpfungspotenzialen. Sie ist Teil der Arbeitsgruppe »Wirtschaft und Standortentwicklung«.

zurück zum Seitenanfang